Live Koloskopie

Dr. Kenneth Chang und Dr. Gregory Albers des UCI Health, haben am 30. März 2016 bei einer Koloskopie mitgemacht und diese aufgezeichnet. Dr. Chang hat Dr. Albers untersucht. Dr. Albers hatte vor zehn Jahren seine letzte Koloskopie, bei dem ein kleiner Polyp gefunden wurde.

Dr. Albers war bei der Untersuchung nicht sediert. Typischerweise können die Patienten bei der Untersuchung schlafen, so dass sie nichts mitbekommen. Wie man sieht, ist es aber auch möglich, die Untersuchung ohne Sedierung durchzuführen. Der Patient, Dr. Albers, hatte während der Untersuchung keine Schmerzen.

Die Koloskopie ist wirklich keine grosse Sache. Am meisten Aufwand für den Patienten verursacht die Vorbereitung des Darms, aber das ist ist mit modernen Mitteln heutzutage auch relativ einfach zu bewerkstelligen. Die Vorbereitung ist sehr wichtig, damit der untersuchende Arzt eine gute Sicht hat.

Bei der Koloskopie geht es in erster Linie darum, Vorstufen von Darmkrebs zu finden und diese rechtzeitig zu entfernen. Das Entfernen dieser Vorstufen ist völlig schmerzlos.